deutschealtenpflege-Team auf Internationaler Fachkonferenz zum Thema ‚Im Alter zu Hause Leben‘

Von Freitag dem 7. bis Samstag dem 8. Oktober fand im forumKLOSTER Gleisdorf die Internationale Fachkonferenz zum Thema ‚Im Alter zuhause Leben‘ statt. Auch das Team der deutschealtenpflege.de war als exklusiver Sponsor auf der Konferenz vertreten.

Im Alter zu Hause leben sollte ein Grundrecht jedes Menschen sein. Um dieses Ziel in der Steiermark zu erreichen, hat der Lionsclub Gleisdorf eine Fachkonferenz initiiert. Bei dieser Fachkonferenz soll es gelingen, alle Akteure aus dem Pflegebereich in ein vom Land Steiermark unterstütztes Pilotprojekt einzubinden.DI Peter Lidl, Präsident Lionsclub Gleisdorf

Die Begrüßungworte fanden durch den Gastgeber DI Peter Lidl vom LIOS Club Gleisdorf, Geschäftsführerin Mag. Eva Skergeth-Lopic von der Chance B Gleisdorf, Franz Wolfmayr vom European Association of Service Providers for Persons with Disabilities statt.

Auch der Gleisdorfer Bürgermeister Christoph Stark , Präsident der Ärztekammer Dr. Herwig Lindner, Landesrat Mag. Christoph Drexler fanden Grußworte an die Teilnehmer der Konferenz.

Anschließend durften wir einem besonderes interessanten Festvortrag von Dr. Heidrun Mollenkopf von der Universität Heidelberg, die sich wissenschaftlich mit dem Thema „Warum brauchen älter werdende Menschen besondere Rahmenbedingungen zum selbstständigen Leben?„. Bis 2004 forschte Sie am Deutschen Zentrum für Altersforschung und hat sich intensiv mit dem aktuellen demographischen Wandel beschäftigt.

Abgerundet wurde dieser interessante Fachvortrag mit einem ausgezeichneten 4-gängigen Galadinner vom Moritz Gleisdorf mit musikalischer und kabarettistischer Unterhaltung.

Das Team rund um deutschealtenpflege.de konnte auch am Samstag sehr viele interessante Eindrücke mitnehmen und von zahlreichen interessanten Fachvorträgen lernen und sich über neue Entwicklungen der Branche informieren.