24 Stunden Pflege: Qualität muss laufend besser werden

Unlängst konnte man in allen Medien lesen, dass es in der 24 Stunden Pflege vermehrt das Problem von gefälschten Ausbildungszertifikaten gibt.

Natürlich kennen auch wir diese Problematik und haben schon öfters Pflegekräfte abgelehnt, wenn wir unrichtige Angaben feststellen mussten. Wir wissen, welche Verantwortung wir bei der Vermittlung von 24 Stunden Pflegekräften haben. Uns ist es deswegen ein besonderes Anliegen, laufend unsere Qualität noch weiter zu steigern und auch wenn es in vielen Bereichen (noch) keine offiziellen gesetzlichen Vorschriften gibt, haben wir zahlreiche interne Kontrollmechanismen installiert, um unseren Kunden die bestmögliche Qualität in der 24 Stunden Pflege zu garantieren.

Auch wir von deutschealtenpflege.de sind hier für eine Anpassung der Gewerbeordnung, den momentan kann jeder Mensch ohne fachliche Ausbildung Betreuungskräfte vermitteln. Wir begrüßen den Vorschlag vom Wirtschaftsministerium, welches eine Umwandlung des Gewerbes „Organisation von Personenbetreuung“ in ein reglementiertes Gewerbe vorsieht. Dieser Vorschlag ist nicht neu und wird leider schon seit Jahren von von Experten gefordert.

Um einen Eindruck über unsere hohen Qualitätsstandards zu geben, finden Sie nachstehend 4 unserer wichtigsten internen Kontrollmechanismen:

Umfangreiche Bedarfsermittlung

Mit unserem umfangreichen Betreuungsfragebogen wird vor Betreuungsstart genau ermittelt, welchen Bedarf der Patient hat. Eine umfangreiche Anamnese ist Voraussetzung für eine professionelle Betreuung und ein fixer Bestandteil unseres Services.

Die Besichtigung vor Ort wird von einer deutschen diplomierten Krankenschwester übernommen. Unsere Betreuungskräfte stehen ständig in Kontakt mit unseren Fachkräften, damit eine kompetente Betreuung vor Ort gewährleistet werden kann.

So kann vermieden werden, dass es vor Ort zu negativen Überraschungen kommt.

Umfangreiche Einschulung der Betreuungskräfte im Heimatland

Durch die erhobenen Daten im Betreuungsfragebogen erstellen wir in der Muttersprache der Betreuungskräfte ein Patientendatenblatt, welches von Diplomkrankenschwestern vor Ort erklärt wird. Bei komplexen und schwierigen Sachverhalten wird besonderes viel Zeit in die Aufklärung und Überprüfung der Qualifikation der Betreuungskräfte investiert.

Teilweise wird sogar mit medizinischen Gegenständen geprüft, ob die Betreuungskräfte Tätigkeiten wie Windel wechseln oder das Bedienen von Hilfsmitteln (Rollstuhl, Hebelift etc..) durchführen können. Wir bekommen von sehr vielen Betreuungskräften die Rückmeldung, dass diese sich sehr über unser Angebot einer Einschulung freuen, da dadurch auch Hemmschwellen abgebaut werden können, wenn diese Tätigkeiten für Anfänger noch nie ausserhalb der Schule durchgeführt wurden bzw. wenn erfahrenere Betreuungskräfte eine Auffrischung wünschen.

Rückmeldungen und Erfahrungsberichte

Wir haben vor kurzem als eine von zwei deutschen Agenturen erfolgreich die ISO 9001 Zertifizierung abgeschlossen. Die ISO 9001 Zertifizierung ist der etablierte und weltweit bekannte Standard für die Zertifizierung von Qualitätsmanagementsystemen. Sowohl national als auch international ist die ISO 9001 Zertifizierung die häufigste und wichtigste Normim Qualitätsmanagement (QM).

Diese Zertifizierung haben wir unter anderem deswegen bekommen, da wir durch unsere hochprofessionelle Verwaltungssoftware eine genaue Dokumentation über Rückmeldungen und Erfahrungsberichte von zahlreichen Patienten und Familien bekommen, die wir dann für zukünftige Einsätze der Betreuungskräfte heranziehen können.

Erhalten wir beispielsweise ein besonders negatives Feedback, dann sprechen wir nochmals genauer mit Patient bzw. Familienmitglieder und hören uns selbstverständlich auch die Auskunft der Betreuungskraft an. Nachdem unser fachspezifisches Personal dann beide Seite gehört hat, wird entschieden, ob die Betreuungskraft weiter vermittelt wird, ob ein eventueller Handlungsbedarf einer weiteren Einschulung durch Fachkräfte notwendig ist oder ob die Betreuungskraft bei uns für die Vermittlung sogar gesperrt werden muss.

Mit diesen und zahlreichen weiteren ähnlichen Maßnahmen wollen wir sicherstellen, dass wir die beste Qualität in der 24 Stunden Pflege für unsere Kunden gewährleisten können.

Foto: People image created by Pressfoto – Freepik.com